Sonntag, 1. Dezember 2013

Welches die größte Lebensform der Welt ist

Sie ist momentan etwa 2.600 Kilometer lang und befindet sich vor der nordöstlichen Küste Australiens - die größte Lebensform der Welt. Die Rede ist vom Great Barrier Reef, dem größten Korallenriff der Erde.

Millionen von Korallenpolypen, das sind Kleinstlebewesen, sorgen mit dem Abscheiden von Kalk dafür, mit ihren Exoskeletten das Riff zu bauen und stetig zu erweitern. Aufgrund seines enormen Flächenausmaßes ist das Great Barrier Reef ideal geeignet, um einen Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzengattungen zu bieten. So existieren hier neben den 400 Spezies Korallen selbst auch noch 1.500 Fischarten und 5.000 Arten von Weichtieren.

Kommentare:

  1. klingt interessant und ist eine imposante Größe. Den Begriff der Lebensform müssen wir hier aber sehr weit fassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Kommentar.
      Oh ja, die Größe ist beachtlich. Was den Begriff Lebensform betrifft: Also ich denke, jener Begriff ist recht passend - so wurde das Great Barrier Reef auch in meiner Recherchequelle bezeichnet -, da es kein eigenständiges Lebewesen ist. Würden wir Menschen uns alle an die Hand nehmen und miteinander verschmelzen (so wie es mit den Polypen auch ist), wären wir ja auch eine riesige Lebensform.

      Löschen