Sonntag, 4. November 2012

Wie wir die Lautstärke unserer Stimme regeln

Dass wir fähig sind zu sprechen, liegt an den Stimmbändern in unserem Kehlkopf. Und immer dann, wenn die Luft aus unseren Lungen über die Stimmbänder gleitet, entsteht unsere Stimme. Da die Stimmbänder aus Muskeln und Knorpelgewebe zusammengesetzt sind, können sie sich zusammenziehen und entspannen, wodurch der Raum zwischen ihnen größer oder eben kleiner wird. Durch dieses variierende Wechselspiel erfolgt letztendlich eine Veränderung des Klangs sowie der Tonhöhe der Stimme. Und die Lautstärke der Stimme wird mit der Geschwindigkeit und Kraft geregelt, mit der die Luft über die Stimmbänder streicht. Wer laut sprechen möchte, sollte vorher folglich tief einatmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen