Sonntag, 25. November 2012

Wie hoch Luftballons fliegen können

Mit bloßer Atemluft gefüllte Ballons schaffen kaum eine enorme Höhe. Anders ist es jedoch, wenn Luftballons mit Helium gefüllt sind. Denn ein mit diesem Gas gefüllter Ballon ist leichter als die ihn umgebene Luft. Umso mehr Helium sich im Luftballon befindet, desto zügiger kann er eine Höhe von bis zu 6.000 Metern erreichen. Weshalb er aber nicht noch höher steigen kann, liegt an dem immer weniger werdenden Luftdruck in der Höhe - der Ballon dehnt sich aus und platzt schließlich. Noch höher kann ein Luftballon fliegen, wenn er folglich weniger Helium beinhaltet. Allerdings ist bei etwa 10.000 Kilometern Höhe Schluss, denn hier oben ist es so kalt, dass das Material des Luftballons spröde wird und anschließend ermüdet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen