Freitag, 16. November 2012

Wie dick das Eis der Antarktis ist

Derzeit kann man nicht genau sagen, wie dick das Eis der Antarktis ist, da man kilometertiefe Bohrungen anstellen müsste - das scheint wohl zu aufwändig zu sein. Jedoch gibt es Schätzungen, die besagen, dass das Eis an der dünnsten Stelle etwa 200 Meter dick ist. Und die Dicke der stärksten Stelle kann bis zu 4.000 Meter betragen - das ist gewaltig.

Wie diese dicken Eisschichten entstehen, ist noch nicht genau geklärt. Entweder sind verschiedene Schneeschichten dafür verantwortlich, welche die darunterliegenden zusammenpressen oder der jeweilige Schnee schmilzt, wodurch das so entstandene Wasser nach unten sickert und am Boden wieder gefriert. Vielleicht ist es auch eine Kombination aus beiden Möglichkeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen