Donnerstag, 1. November 2012

Weshalb Vollkornbrot gesund ist

So manch einer meint, braunes Brot wäre gesünder als weißes Brot, doch das ist grundlegend eine falsche Annahme. Denn braunes Brot ist letztendlich nichts anderes als Weißbrot - schließlich werden einfach nur Zucker- und Farbzusätze beigemischt.

Gesund ist aber Vollkornbrot, da das Vollkornmehl den Keim und die Kleie enthält. Somit beinhaltet Vollkornbrot die für die Gesundheit notwendigen Ballaststoffe, Öle, Vitamine und Mineralstoffe. Jene Bestandteile aus dem Getreide sorgen für eine ordentliche Verdauung und senken zudem den Cholesterinspiegel. Weiterhin wird mit dem Verzehr des Vollkornbrotes der Blutzuckerspiegel konstant gehalten, was ausschlaggebend dafür ist, sich länger satt zu fühlen - schließlich verdaut man Vollkorn länger.

Auch interessant:
Was Cholesterin ist

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen