Samstag, 24. November 2012

Wer Benjamin Franklin war

Die meisten kennen Benjamin Franklin als Politiker und als einen der Gründerväter der USA, doch ebenso war er Schriftsteller und Verleger. Aber auch das ist längst nicht alles, denn der von 1706 bis 1790 lebende Benjamin Franklin war auch Erfinder - er fand nämlich heraus, dass Blitze elektrische Entladungen sind. Zuvor glaubten die Menschen nämlich noch, Blitze seien eine Strafe des Himmels.

Der Legende nach soll er mit seinem Sohn bei Gewitter auf dem freien Feld ein Experiment gemacht haben, wo beide einen Drachen steigen ließen, an dessen Schnurende ein Schlüssel hing. Benjamin Franklin soll diesen Drachen erst losgelassen haben, kurz bevor der Blitz ihn erfasste. Und als der Blitz nun den Schlüssel erreichte und es Funken sprühte, hatte der Erfinder die Bestätigung für seine Theorie. Im Folgenden ließ er an Gebäuden Metallstangen aufstellen - der Blitzableiter war erfunden. Übrigens ist das Gesicht von Benjamin Franklin auf heutigen 100-Dollar-Scheinen abgebildet.

Mehr Informationen:
Zitate von Benjamin Franklin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen