Donnerstag, 4. Oktober 2012

Was ein Trauma ist

Ob Terroranschläge, Naturkatastrophen, Kriege, eine plötzliche Krankheit, Geiselnahmen oder Unfälle mit drohenden ernsthaften Verletzungen - diese Erlebnisse und einschneidenden Veränderungen im Leben können bei manchen Menschen ein Trauma auslösen.

In der Regel ist der Mensch so ausgestattet, dass er solche Extremsituationen problemlos überwinden kann, indem die psychischen Belastungen ins Leben integriert werden, um die Krise letztendlich zu verarbeiten. Jedoch gelingt es nicht jedem, dann kann es nämlich zu einem Trauma kommen. Hauptauslöser, der zu einem Trauma führt, ist aber stets ein lebensbedrohliches Ereignis, welchem der jeweils Betroffene ohnmächtig ausgesetzt war. Übrigens werden schwerwiegende Folgen von Naturkatastrophen besser bewältigt als vom Menschen ausgeübte Gewalt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen