Freitag, 7. September 2012

Weshalb man bei Gewitter im Auto sicher ist

Oft hört man es: Wer bei Gewitter im Auto sitzt, ist vor Blitzeinschlägen sicher. Und das ist tatsächlich so. Der Grund dafür ist der Metallrahmen des Fahrzeugs, welcher als elektrischer Leiter fungiert - der Metallrahmen entspricht somit dem sogenannten Faradayschen Käfig, welcher den von ihm umschlossenen Raum abschirmt. Die Insassen, die also während eines Gewitters im Auto sitzen, sind vor Blitzeinschlägen sicher. Allerdings sollte vermieden werden, Elektrogeräte mit Kabelverbindungen zu benutzen - schließlich läuft ein eintreffender Blitz am Kabel entlang. Außerdem sollte man nicht mit Metallgegenständen im Allgemeinen in Berührung kommen - das kann lebensgefährlich sein. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen