Montag, 17. September 2012

Was Edelgase sind

Anzeige - Periodensystem der Elemente



Als Edelgase werden im Periodensystem Elemente zusammengefasst, welche keine oder nur kaum chemische Reaktionen und Verbindungen mit anderen Elementen eingehen. Den Grund dafür findet man in der Schale, die die jeweiligen Atome umgibt. Diese Schalen stellen nämlich Plätze für eine bestimmte Anzahl von Elektronen zur Verfügung, doch bei Edelgasen sind jene Plätze restlos voll. Somit sind Edelgase chemisch äußerst stabil - selbst unter extremen Laborbedingungen reagieren sie nur sehr schwer mit anderen Elementen. Die sieben Edelgase laut Periodensystem der Elemente sind Helium, Neon, Argon, Krypton, Xenon, Radon und Ununoctium.

Ebenso wissenswert:
Woraus Atome bestehen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen