Dienstag, 12. Juni 2012

Was in ein Survival-Kit gehört

Wer viel in der freien Natur unterwegs ist und sich dazu noch fernab von der Zivilisation befindet, kann in Situationen geraten, die ein zügiges Heimkehren nicht ermöglichen. Hilfreich ist es dann, wenn man über ein Survival-Kit verfügt. Heutzutage werden Survival-Kits von verschiedenen Herstellern angeboten. Solche Überlebenskoffer sind jedoch unterschiedlich ausgestattet, wobei die grundlegenden Dinge in der Regel vorhanden sind. Wer sein eigenes Survival-Kit zusammenstellen möchte, sollte darauf achten, das Basis-Inventar unbedingt dabei zu haben.

Für den Ernstfall benötigt man auf jeden Fall einen Kompass, ein Multifunktionsmesser, wasserfeste Streichhölzer oder einen Feuerstein. Ebenso notwendig sind eine Schnur und ein Angelhaken sowie Pflaster, Binden, Desinfektionsmittel für Wunden und am besten auch noch Schmerztabletten. Nützlich ist außerdem eine Mehrzweckschnur, welche beispielsweise notwendig ist, um einen stabilen Unterstand bauen zu können.

Passender Artikel:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen