Dienstag, 8. Mai 2012

Weshalb Kakao gesund ist

Dass Kakao so gesund ist, liegt am Flavanol; einem Wirkstoff, der vor Gefäßverkalkungen schützt. Bei den Flavanoiden handelt es sich um Pflanzenfarbstoffe, die nicht nur im Kakao enthalten sind, sondern ebenso in Obst und Gemüse wie auch in Tee und sogar Rotwein vorkommen. Aufgabe der Flavanoide ist es, freie Radikale - das sind äußerst reaktive, zellschädigende Stoffe - zu binden und Blutgefäße zu reparieren.

In Experimenten wurde die gesunde Wirkung von Kakao sogar nachgewiesen - Diabetes-Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung an Gefäßschäden leiden, tranken 30 Tage lang Kakao mit hohem Flavanol-Anteil, und man stellte fest, dass sich die Blutgefäße um 30 Prozent geweitet hatten. Das ist enorm, denn dadurch konnte wieder mehr Blut durch die Adern fließen.

Verwandter Beitrag: Dunkle Schokolade ist gesünder als helle

Weitere Informationen:
Nahrungsmittel Milch - gesundes Kalziumgetränk

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen