Mittwoch, 2. Mai 2012

Weshalb die weiße Fahne Friedenssymbol ist

Zwar steht die Farbe Weiß in vielen Kulturen für Reinheit und Unschuld sowie für gute Absichten, doch weshalb gerade diese Farbe zum Zeichen für Frieden wurde, ist nicht eindeutig geklärt - man kann nur mutmaßen. Fest steht jedenfalls, dass jemand mit dem Schwenken einer weißen Fahne verdeutlicht, auf Gegenwehr zu verzichten und somit das Aufgeben signalisiert.

Die weiße Fahne wurde als Friedenssymbol im Jahre 1907 im juristischen Sinne offiziell festgelegt und gehört heute zu den anerkannten Symbolen des Völkerrechts. Doch die Verwendung der weißen Flagge geht vermutlich bis ins Alte Rom zurück, wo man bereits mit dem Schwenken eine Kapitulation ausdrückte. Selbst im Mittelalter gebrauchte man weiße Wimpel, um Boten zu schützen - schließlich waren die hellen Flaggen zwischen den bunten Fahnen der Kämpfer bestens zu unterscheiden und im dichten Pulverrauch auf dem Schlachtfeld noch gut zu erkennen.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen